Besonderes Angebot des Gymnasiums Schloss Wittgenstein

Schüler der Q1 am Stand der Firma MeißnerVor kurzem, am 16. April 2018, veranstaltete das Gymnasium Schloss Wittgenstein eine überaus interessante Veranstaltung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 (Q1) zum Thema schulische Berufsbildung: Bei einer sogenannten „Informationsbörse“ hatten die Schloss-Schülerinnen und -Schüler Gelegenheit, sich vor Ort ausgiebig über interessante und breit gefächerte Angebote zum Thema Ausbildung und Duales Studium zu informieren. Schulleiter Christian Tang und die  Studien- und Berufsorientierungsbeauftragte des GSW Anne Wickel-Viehl hatten hierzu wichtige Unternehmen bzw. Anbieter der Region eingeladen, ihre Ausbildungspalette in der Schule zu präsentieren.

Tolles Konzert der GSW-Schulband

Am vorletzten Schultag heizte die GSW-Schulband unter Leitung von Musiklehrerin Susanne Krabbe der Schulgemeinschaft ordentlich ein. Geladen waren alle Schülerinnen, Schüler und Lehrer, in der unteren Turnhalle des Gymnasiums Schloss Wittgenstein den rockigen Klängen der GSW-Schulband zu lauschen.

Foto von li. nach re.: Musiklehrerin Susanne Krabbe, im Hintergrund Kurt Weber und Elian Lorenz am Klavier sowie die Lead-Sängerinnen Melis Cilingir und Sarah Dern.

Am 22. März stand für die Schüler der Klasse 8a des Gymnasiums Schloss Wittgenstein Deutschunterricht der besonderen Art auf dem Plan. Die Schülerinnen und Schüler unternahmen zusammen mit ihrem Deutschlehrer Christian Zaum eine Exkursion nach Siegen, um sich in der Sparkassen-Galerie die aktuelle Wanderausstellung „Deine Anne - Ein Mädchen schreibt Geschichte“ anzusehen. Zum besonderen Konzept der Ausstellungsmacher gehörte es dabei, dass die Schüler von so genannten „Peer Guides“ durch die Exposition geführt wurden.

Der Projektkurs Gymnasiums Schloss Wittgenstein begeisterte mit frecher Theaterproduktion

Die WormserDass man das mittelalterliche Nationalepos um Siegfried den Drachentöter, die Nibelungen und Kriemhild sowie Gefährten auch vollkommen anders und vor allem sehr unterhaltsam interpretieren kann, bewies der Projektkurs der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein am letzten Dienstag.

In der bis auf den letzten Platz besetzten Aula wurden die Zuschauer mit der Tragikomödie „Die Nibelungen. Eine Gaunerkomödie“ von Danilo Fioriti aufs beste unterhalten. Unter Leitung von Lehrerin Karin Leser hatten  die Schülerinnen und Schüler ein Schuljahr an dem Stück intensiv geprobt. Und das Ergebnis konnte sich sehen lassen!

Schloss-Schüler fertigen genetischen Fingerabdruck an

Am 06.März 2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der Q1 des Gymnasiums Schloss Wittgenstein zusammen mit ihrer Biologie-Lehrerin Sina Becker das Schülerlabor des Botanischen Gartens der Universität Marburg.

Hier erhielten die Schülerinnen und Schüler einmal praxisnah die Möglichkeit, grundlegende molekular-biologische Arbeitsweisen kennenzulernen und selbstständig durchzuführen.