Jörg Bachhuber (LB-Catering Stadtallendorf) übereicht Scheck


Am Dienstag, dem 28. November 2017 überreichte Jörg Bachhuber, Geschäftsführer der Firma LB-Catering aus Stadtallendorf, einen Scheck in Höhe von 1.220,70 Euro an den kommissarischen Schulleiter des Gymnasiums Schloss Wittgenstein Christian Tang und Boris Kämmerling vom Schulverein Institut Schloss Wittgenstein.

Foto: Jörg Bachhuber (2. v. re.), Geschäftsführer der Firma LB-Catering aus Stadtallendorf, überreicht einen Scheck in Höhe von 1.220,70 Euro an Christian Tang (li.), komm. Schulleiter des Gymnasiums Schloss Wittgenstein, und Boris Kämmerling vom Institut Schloss Wittgenstein. Die Schülerinnen der Klasse 7b Luisa Müller (o.), Katharina Höse sowie Maren Winkler (u. v.li.) dürfen sich über die Anschaffung weiterer Inliner freuen.

Die Firma LB-Catering, zu deren Geschäftsfeld das Betriebscatering, ein Partyservice und das Aufstellen von Verkaufsautomaten gehört, hat im Foyer der Schloss-Schule vor einiger Zeit auf Veranlassung des Instituts Schloss Wittgenstein, einen Automaten aufgestellt, aus dem sich die Schülerinnen und Schüler während der Pausen oder in Freistunden mit Getränken und kleineren Snacks versorgen können.

Jörg Bachhuber, einst selbst Internatler der Schloss-Schule, hat beschlossen, einen Teil der Einnahmen aus dem Automatenverkauf als Spende an seine alte Schule als kleines Dankeschön zurückzugeben. Bereits im letzten Jahr konnte sich die Schule über eine erste Spende über knapp 1.000,- Euro freuen.

„Wir werden die jetzige Spende natürlich auch wieder den Schülerinnen und Schülern unserer Schule zugute kommen lassen,“ freute sich der komm Schulleiter Christian Tang.

„Diesmal sollen weitere Inliner angeschafft werden, denn innerhalb unseres Sportunterrichts bieten wir im Rahmen unserer Sportprofile auch Inliner-Kurse an, die sehr beliebt sind“, so Tang weiter.

Text und Foto: Karin Leser